/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/
/

Wechat :

Kevin_EK

Email:

kevin@ekscaffolding.com

Sie sind hier: Zuhause » Nachrichten » Gerüste News » Gerüstdesign

Gerüstdesign

Anzahl Durchsuchen:1     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2016-09-23      Herkunft:Powered

Gerüstdesign

Gemäß den Vorschriften für Arbeiten in der Höhe von 2005 muss das Gerüst, sofern es nicht zu einer allgemein anerkannten Standardkonfiguration zusammengebaut wird, z. B. der NASC Technical Guidance TG20 für Rohr- und Montagegerüste oder einer ähnlichen Anleitung von Herstellern von Systemgerüsten, nach Maß entworfen werden Berechnung durch eine sachkundige Person, um sicherzustellen, dass es während des Auf- und Ausbaus, des Gebrauchs und der Demontage eine ausreichende Festigkeit, Steifigkeit und Stabilität aufweist.
Zu Beginn des Planungsprozesses sollte der Benutzer dem Gerüstbauer relevante Informationen zur Verfügung stellen, um sicherzustellen, dass ein genauer und korrekter Entwurfsprozess befolgt wird. In der Regel sollten diese Informationen Folgendes enthalten:
Standort
Zeitraum, in dem das Gerüst aufgestellt sein muss
Verwendungszweck
Höhe und Länge sowie alle kritischen Abmessungen, die sich auf das Gerüst auswirken können
Anzahl der bestiegenen Lifte
maximale Arbeitsbelastung und maximale Anzahl von Personen, die gleichzeitig das Gerüst benutzen
Art des Zugangs zum Gerüst, z. B. Treppe, Leiterbucht, Außenleitern
ob es eine Anforderung für Folie, Netz oder Ziegelschutz gibt
besondere Anforderungen oder Bestimmungen (z. B. Fußgängerweg, Beschränkung der Bindungsstellen, Aufnahme / Bereitstellung für mechanische Handhabungsanlage (z. B. Hebezeug))
Beschaffenheit der Bodenbeschaffenheit oder der tragenden Struktur
Angaben zur Struktur / zum Bau des Gerüsts werden zusammen mit den relevanten Maßen und Zeichnungen erstellt
Einschränkungen, die sich auf den Auf-, Um- oder Abbauprozess auswirken können
Vor der Installation kann der Gerüstbauer oder Gerüstkonstrukteur relevante Informationen über das Gerüst bereitstellen. Dies sollte beinhalten:
benötigter Gerüsttyp (Rohr & Armatur oder System)
maximale Feldlängen
maximale hubhöhen
Plattformeinstiegsanordnung (dh 5 + 2) und die Anzahl der Einstiegslifte, die gleichzeitig verwendet werden können
sichere Arbeitslast / Lastklasse
maximale Beinbelastung
Maximaler Bindungsabstand sowohl horizontal als auch vertikal und Bindungsleistung
Einzelheiten zu zusätzlichen Elementen wie Balkenbrücken, Lüftern, Laderampen usw., die eine Standardkonfiguration sein können (siehe Anmerkung 1, Ref. TG20: 13) oder speziell konstruiert sind
Informationen können gegebenenfalls in die entsprechenden Zeichnungen aufgenommen werden
sonstige Informationen, die für die Konstruktion, Installation oder Verwendung des Gerüsts relevant sind
Referenznummer, Datum usw., um die Aufzeichnung, Referenzierung und Überprüfung zu ermöglichen
Alle Gerüste müssen sicher aufgestellt, abgebaut und verändert werden. Dies wird erreicht, indem die Anweisungen des NASC in Dokument SG4 „Verhindern des Herabfallens von Gerüsten“ für Rohr- und Montagegerüste befolgt werden oder ähnliche Anweisungen der Hersteller von Systemgerüsten befolgt werden.
Bei Gerüsten, die nicht unter eine allgemein anerkannte Standardkonfiguration fallen, muss die Konstruktion so gestaltet sein, dass während der gesamten Dauer der Arbeiten auch sichere Auf- und Abbauverfahren angewendet werden können. Um die Stabilität komplexerer Gerüste zu gewährleisten, sollten Zeichnungen erstellt werden, die gegebenenfalls durch spezifische Anweisungen ergänzt werden müssen.
Jede vorgeschlagene Modifikation oder Änderung, die ein Gerüst außerhalb des Bereichs einer allgemein anerkannten Standardkonfiguration nimmt, sollte von einer kompetenten Person entworfen und durch Berechnung nachgewiesen werden.

IN KONTAKT KOMMEN

86-25-5712 3616

0086-18606192990

kevin@ekscaffolding.com

SCHNELLER LINK

Urheberrecht © 2019 EK Metalwork Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten.